Munkerwiesenfest der SPD Neunkirchen

SPD-Ortsverein Neunkirchen mit dem Europa-Kandidaten Matthias Dornhuber

27. Mai 2019

Politik, Häppchen und Sonnenschein

Traditionell lädt der Ortsverein Neunkirchen einmal im Jahr zum Munkerwiesenfest ein. Zwanglos kann man sich hier an einen Tisch setzen und mit der Bürgermeisterin und den Gemeinderäten ins Gespräch kommen. Neben allgemeinen Themen lag der Fokus dieses Jahr auf der Europawahl. Bürgermeisterin Martina Baumann freute sich, den Europakandidaten der SPD für Mittelfranken, Matthias Dornhuber vorstellen zu können. Dieser hob in seiner prägnanten Rede den Unterschied zwischen den Konservativen und den Sozialdemokraten hervor. „Wir leben in einer globalisierten Welt mit internationalen Konzernen und wer wie die Konservativen glaubt, hier mit nationalen Antworten arbeiten zu können, der irrt. Wir wissen alle, dass die Kriege in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts auf nationale Interessen zurückzuführen sind. Die Europäische Union ist entstanden, damit sich dies nicht wiederholt.“ Eine europaweiter Mindestlohn und eine Besteuerung der internationalen Konzerne sind weitere wichtige Kernforderungen der SPD. Dornhuber bedankte sich beim Ortsverein der SPD und den Jusos für den engagierten Wahlkampf. Die zahlreichen Gäste genossen das kulinarische Angebot und den Sonnenschein. „Tequila Sunrise“ sorgte mit seiner Musik für eine angenehme Stimmung, so dass sich viele interessante Gespräche ergaben.

Teilen