Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Der SPD-Ortsverein Neunkirchen bei der Jahreshauptversammlung im Avegantisch in Speikern

10. Mai 2019

Gemeindepolitik und Kommunalwahl im Fokus

Die Jahreshauptversammlung der SPD Neunkirchen fand dieses Jahr im Speikerner Avegantisch statt. So gab es zusätzlich einen kulinarischen Höhepunkt mit einem kleinen Buffett. Vorsitzender Alexander Körber begrüßte zahlreiche Mitglieder und Freunde der SPD. Bei seinem Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate stellte er fest, dass der Neunkirchner Ortsverein sehr aktiv war. Neben eigenen „Traditionsveranstaltungen“ wie dem Munkerwiesenfest, Neujahrsempfang, thematischen Frühschoppen oder den G'schicht'n aus der Gma im Seniorenstift, wurden viele Veranstaltungen auf Gemeindeebene besucht sowie auch SPD-Veranstaltungen auf Landkreisebene. Zudem gab er einen ersten Ausblick auf die Kommunalwahl. Mit der amtierenden Bürgermeisterin Martina Baumann sieht sich die SPD gut aufgestellt.

Aus dem Kreistag und als Bürgermeisterin berichtete Martina Baumann aus beiden Gremien. Für die Gemeinde stellte sie fest, dass die SPD-Fraktion mit ihren innovativen Anträgen eine wichtige Kraft ist. Die Mitfahrbänke und Friedhofskraft sind zwei Initiativen des letzten Jahres der SPD-Fraktion, die sehr positiv wahrgenommen werden. Das Gemeindeentwicklungskonzept wurde von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen. Diese Ideen und Anregungen müssen für den Gemeinderat zu einem Leitbild werden, das umgesetzt wird, so Baumann.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Alexander Körber als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt. Marius Elsner und Renate Sendlbeck wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die bisherige Vorstandschaft wurde im Amt bestätigt und um ein Mitglied ergänzt. Mit den Planungen zum Sommerfeststand und zum anstehenden Munkerwiesnfest endete die Sitzung in einer gemütlichen Runde.

Teilen