Antrag der SPD im Gemeinderat

08. April 2022

Photovoltaikanlagen auf die Dächer der Gemeindegebäude

Die Gemeinde hat eine beachtliche Anzahl von Gebäuden und Dachflächen. Deshalb hat die SPD einen Antrag im Gemeinderat gestellt, alle Dächer der gemeindeeigenen Gebäude mit Photovoltaikanlagen zu belegen. Das Ziel dabei ist, möglichst viel des erzeugten Stroms selbst zu verbrauchen. „Von der Nutzung her gesehen sind die Gebäude der Gemeinde dafür perfekt geeignet. Während tagsüber die Sonne scheint, ist in der Schule, den Kindergärten, am Bauhof und im Rathaus reger Betrieb, so dass der Strom direkt genutzt werden kann.“, meint Fraktionsvorsitzender Marius Elsner. Zu viel erzeugter Strom soll dann ins Netz eingespeist werden. Das spart CO2 Emissionen und dem Gemeindehaushalt auf Dauer bares Geld, denn es muss weniger Strom zugekauft werden. Wir freuen uns darüber, dass der Antrag im Gemeinderat einstimmig angenommen wurde und sind gespannt, welche Gebäude, nachdem die notwendigen technischen Prüfungen erfolgt sind, die ersten sein werden.

Teilen